Poserna

Gedenktafel Seume

Seumes Geburtshaus

Poserna ist eine kleine Gemeinde mit etwa 400 Einwohnern. Sie liegt in der Nähe der Bundesstraße 87 und ist ein Ortsteil von Lützen. Am 29. Januar 1763 wurde hier der Schriftsteller Johann Gottfried Seume geboren.

Er selbst schrieb dazu: "Mein Geburtsort ist Poserna, ein Dörfchen eine Viertelstunde von Rippach, wo die Poststation war, wo die Vorfahren meiner Mutter seit dem Dreißigjährigen Kriege ein Grundstück mit Brauerei, Brennerei und Schankrecht besaßen, das sie laut Dokument als Appertinenz vom Rittergut damals mit 90 Talern an sich gekauft hatten ...".

Seumes Geburtshaus wurde 1813 zerstört. An dieser Stelle erinnert heute eine Tafel an den Schriftsteller. Seume ist vor allem durch seine martialischen Wanderungen und die daraus resultierenden kritischen Reisebeschreibungen bekannt geworden. Innere Unruhe, unerfüllte Liebschaften und die Suche nach dem Sinn des Lebens veranlassten ihn zu reisen. Sein wohl bekanntestes Werk ist der "Spaziergang nach Syrakus", welches 1803 erschien. Nähere Informationen zu Johann Gottfried Seume erhält man im Museum im Schloss Lützen. Hier sind ihm zwei Räume gewidmet.

Zurück