Maßnahmen zur Vermeidung von klimawandelbedingten Vernässungserscheinungen im Ortsteil Bothfeld

Logo - hier investiert Europa.jpg




Gewährung von Zuwendungen für Maßnahmen zur Beseitigung oder Minderung von sowie Vorbeugung gegen klimawandelbedingte Vernässungen oder Erosion mit Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung

 

Vorhaben: Maßnahmen zur Vermeidung von klimawandelbedingten Vernässungserscheinungen im Ortsteil Bothfeld

In der Stadt Lützen und seinen Ortsteilen kam es in den vergangenen Jahren im Bereich der Bebauung sowie auf land- und forstwirtschaftlich genutzten Flächen wiederholt zu Vernässungsproblemen, zuletzt im Frühjahr 2011. Die Vernässungen treten meist aus einer Kombination von Schmelz- und Niederschlagsereignissen, erhöhten Wasserständen in den Vorflutern sowie überlasteten innerörtlichen Entwässerungseinrichtungen auf.

Aus diesem Grund beantragte die Stadt Lützen am 06.11.2020 die Förderung der Planung (Leistungsphase 1-4). Nach erfolgter Ausschreibung, Submission, Beschlussfassung und Auftragsvergabe wurden die Leistungsphasen 1-4 von dem Planungsbüro Steinbacher Consult GmbH erbracht.

 

Auf Grundlage dieser Planung entschied die Stadt Lützen die erforderlichen Maßnahmen in Bothfeld zu realisieren und beantragte mit der vorliegenden Entwurfs- und Genehmigungsplanung die Förderung der Planung (Leistungsphasen 5-8) und Bauleistung.

 

 

Zur Planung und Umsetzung des Vorhabens hat die Stadt Lützen über das o.g. Förderprogramm Zuwendungen erhalten.






Zurück