Sachbearbeiter/in (m/w/d) im Fachgebiet Steuern

tn200x200_bewerbung.jpg






Die Stadt Lützen sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Amt für Finanzen eine/n


Sachbearbeiter/in (m/w/d) im Fachgebiet Steuern 

(Stellen-ID 22.1)

 

Das Aufgabengebiet umfasst insbesondere:

 

  • Veranlagung der kommunalen Steuern (Grundsteuer, Gewerbesteuer, Hundesteuer, Spielgerätesteuer u.s.w.) und Abgaben und selbstständige Bearbeitung von allen damit zusammenhängenden Tätigkeiten
  • Bearbeitung von Widersprüchen und Erlass der Widerspruchsbescheide für den kompletten Aufgabenbereich
  • Bearbeitung von Anträgen auf Aussetzungen, Stundungen und Erlass von Forderungen für den kompletten Aufgabenbereich
  • Aufstellung von Satzungen bzw. Satzungsänderungen über die Erhebung der Gemeindeabgaben
  • Erstellung von Steuerstatistiken, Anordnung der Gemeindeanteile an Einkommenssteuer, Umsatzsteuer und Gewerbesteuer
  • Wahrnehmung gemeindlicher Interessen bei den Festsetzungs-, Zerlegungs- und Bewertungsverfahren der Finanzämter
  • Durchführung von Feststellungen zur Einheitserhebung und Tätigkeiten im Rahmen der Umsetzung der  Grundsteuerreform
  • Einrichtung und Pflege von  Personalkonten
  • Vertretung Bargeldkasse (Leisten von Auszahlungen und Annahme von Einzahlungen)

 

Fachliche Anforderungen:

 

  • eine abgeschlossene Berufsausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten oder ein abgeschlossener Beschäftigtenlehrgang I, einen Abschluss als Steuerfachwirt, Finanzbuchhalter, Betriebswirt oder einen gleichwertigen Abschluss
  • anwendungsbereite Kenntnisse auf dem Gebiet des Kommunal- und Verwaltungsrecht sowie sehr gute Kenntnisse im kommunalen Steuerrecht, Abgabenordnung und einschlägiger Verwaltungsgesetze und Vorschriften
  • sehr gute Kenntnisse in MS Office Anwendungen

 

Persönliche Anforderungen:

 

  • selbständige und gewissenhafte Arbeitsweise
  • Kommunikationsfähigkeit, Teamfähigkeit, Kooperationsfähigkeit
  • Kritik- und Konfliktfähigkeit
  • Belastbarkeit und Flexibilität
  • Interesse an kontinuierlicher Fort- und Weiterbildung
  • freundliches und offenen Auftreten
  • Bereitschaft zur Teilnahme am Sitzungsdienst (i.d.R. außerhalb der regelmäßigen Arbeitszeit)

 

Die Stelle ist in Vollzeit, mit 40 Wochenstunden, unbefristet zu besetzen und bestimmt sich nach dem Tarifvertrag für Beschäftigte des öffentlichen Dienstes (TVöD-V). Die Eingruppierung erfolgt in die Entgeltgruppe 7. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Richten Sie Ihre Bewerbung unter Angabe der Stellen-ID mit aussagekräftigen Unterlagen und Angabe des frühestmöglichen Eintrittstermins bitte bis zum 21.08.2021 an:

Stadt Lützen

Hauptamt                           oder per Mail an:        personal@stadt-luetzen.de

Markt 1

06686 Lützen

 

Wir bitten Sie, uns von Ihren Bewerbungsunterlagen nur Kopien einzureichen, da wir diese aus Kostengründen nicht zurücksenden. Die Unterlagen werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens unter datenschutzrechtlichen Bestimmungen nach Ablauf von 6 Monaten vernichtet. Sofern die Rücksendung der Unterlagen nach Ablauf von 6 Monaten nach Beendigung des Auswahlverfahrens gewünscht wird, ist den Bewerbungsunterlagen ein entsprechend frankierter und adressierter Rückumschlag beizufügen.

 

Weiß

Bürgermeister

Zurück