Stallhaltung für Geflügel wird aufgehoben

Freilandhaltung.jpg
Der Burgenlandkreis gibt bekannt:

Die Stallpflicht für Geflügel in den Städten Weißenfels und Lützen wird am 6. März 2021 aufgehoben. Die Freilandhaltung von Geflügel ist somit wieder möglich. Die Regelung umfasste Hühner, Trut-, Perl-, und Rebhühner, Fasane, Laufvögel, Wachteln, Enten und Gänse. 

Grund für die Aufhebung ist die veränderte Risikoeinschätzung zur Ausbreitung der Geflügelpest durch das Friedrich-Loeffler-Institut. In der mitteldeutschen Region Thüringen, Sachsen-Anhalt und Sachsen gibt es derzeit keine Belege für ein aktives Seuchengeschehen.

Zurück