Serviceportal zur Impfplatzvergabe für Personen ab 70 Jahren freigeschaltet

BLK-Logo 4c.jpg
Der Burgenlandkreis beginnt mit den Impfungen in der zweiten Kategorie. Einwohnerinnen und Einwohnern können ab 23. März 2021 Impftermine über das auf der Homepage befindliche Serviceportal online buchen. Es können sich alle Personen anmelden, die den Impfkategorien II der Coronavirus-Impfverordnung des Bundes angehören. Ebenfalls können sich dort auch Personen der Kategorie I zum Impfen anmelden, die das bereits erfolgte Impfangebot nicht wahrnehmen konnten. Die über das Serviceportal vergebenen Impftermine erfolgen ausschließlich mit dem Impfstoff AstraZeneca in den Impfzentren in Zorbau und Zeitz. Es stehen auf Grund der derzeitigen Impfstoffzuteilungen insgesamt 4.300 Impftermine zur Verfügung.

"Die Impfung ist derzeit nachweislich der beste Schutz gegen Corona. Dass die Impfungen zügig vorankommen, ist gerade bei den derzeit wieder hohen Inzidenzen im Mittdeutschland ein hoffnungsvolles Zeichen", so Landrat Götz Ulrich. 

In die zweite Kategorie gehören u.a. Personen zwischen 70 und 80 Jahren, chronisch kranke Menschen (beispielsweise mit Trisomie 21, Demenz, oder Transplantationspatienten) oder Personal in Kitas und Schulen. 
In die erste Kategorie gehören u.a. Personen über 80 Jahre oder Personen, die auf Intensivstationen, in Notaufnahmen oder bei Rettungsdiensten arbeiten. 

Personen, die noch nicht in die erste oder zweite Kategorie gehören, können der-zeit noch keinen Termin vereinbaren. Die Coronavirus-Impfverordnung des Bundes vom 10. März 2021 ist online auf der Seite des Bundesgesundheitsministeriums abrufbar.

Zurück