Last-Minute-Ausbildungsangebot zur Staatlich anerkannte Erzieherin / Staatlich anerkannten Erzieher (m/w/d)

Jetzt Bewerben Erzieher.jpg
Die Stadt Lützen schreibt für Ihre Kindertageseinrichtungen einen Ausbildungsplatz als

Staatlich anerkannte Erzieherin / Staatlich anerkannten Erzieher (m/w/d)

aus.

Die Ausbildungszeit beträgt drei Jahre und beginnt im August 2022. Also ab sofort. Sie erfolgt praxisintegriert, die Lernorte Berufsschule und Praxis wechseln in regelmäßigen Abständen. Berufsschulstandort ist Zeitz. Die praktische Ausbildung erfolgt in einer kommunalen Kindertagesstätte der Stadt Lützen.

Einstellungsvoraussetzungen:
Realschulabschluss oder gleichwertig anerkannter Bildungsabschluss sowie ein erfolgreicher Abschluss
a)  einer einschlägigen berufsbildenden Schule in Vollzeitform (Sozialassistenz, Kinderpflege) oder
b)  einer mindestens zweijährigen sozialpädagogischen, pädagogischen, sozialpflegerischen- oder pflegerischen abgeschlossenen vollzeitschulischen oder beruflichen Ausbildung oder
c)  eine erfolgreich abgeschlossene mindestens zweijährige Berufsausbildung und eine mindestens 600stündige praktische Tätigkeitoder
d)  ohne Berufsausbildung mindestens eine vierjährige einschlägige Berufstätigkeit oder
e)  einen erfolgreichen Abschluss der zweijährigen Fachoberschule in der Fachrichtung Gesundheit und Soziales oder
f)   einen erfolgreichen Abschluss der Fachoberschule aller anderen Fachrichtungen und eine einjährige praktische Tätigkeit oder
g)  die allgemeine Hochschulreife und eine einjährige praktische Tätigkeit

Das bieten wir:
  • ein monatliches Entgelt nach Tarifvertrag für Auszubildende des Öffentlichen Dienstes
  • eine Begleitung der Ausbildung durch qualifizierte Praxisanleiter/-innen
  • gute Übernahmechancen

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen
bis zum 19.08.2020 an die:

Stadt Lützen
Personalamt
Markt 1, 06686 Lützen

oder per E-Mail an: catrin.ehrenberg@stadt-luetzen.de

gez. Weiß
Bürgermeister

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir die eingereichten Bewerbungsunterlagen nur im Fall eines beigefügten, ausreichend großen und frankierten Rückumschlages zurücksenden. Andernfalls werden diese nach Abschluss des Verfahrens ordnungsgemäß unter Berücksichtigung des Datenschutzes vernichtet.

Zurück