Novavax-Impfungen im Burgenlandkreis ab 02.03.2022 möglich

Burgenlandkreis.png

Ab Mittwoch, dem 2. März 2022, ist es möglich, sich auch im Burgenlandkreis mit dem neuen Covid-19-Impfstoff Nuvaxovid von Novavax impfen zu lassen. 
Der Burgenlandkreis hat am 26.02.2022 eine erste Lieferung von 3.100 Dosen des neuen Impfstoffs erhalten, die zunächst ausschließlich im Impfzentrum und in den Impfstellen des Burgenlandkreises eingesetzt werden.

Wer ist impfberechtigt?

Das Angebot richtet sich zunächst auf Grund der derzeit geringen Liefermengen an bislang ungeimpfte Beschäftigte der von der einrichtungsbezogenen Impfpflicht erfassten Bereiche. Dies sind insbesondere Beschäftigte im Gesundheits-wesen, in der Pflege und in der Eingliederungshilfe für Menschen mit Behinde-rungen. Das Angebot richtet sich ausschließlich an Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, deren Wohnsitz oder Arbeitsstelle in Sachsen-Anhalt liegt.

Wie erfolgt die Vergabe des Impftermins?

Impfinteressierte, die sich bereits über das Buchungsportal auf der Corona-Sonderseite des Landkreises oder telefonisch über die landesweite Hotline 0391-24369971 registriert haben, wurden jetzt per Mail benachrichtigt, dass der Impfstoff verfügbar ist.

Impfwillige, die von der einrichtungsbezogenen Impfpflicht betroffen sind, können sich weiterhin über das Buchungsportal einen Impftermin buchen bzw. ohne vorherige Terminvergabe impfen lassen.

Rückfragen richten Sie bitte an:
Christina Vater
Pressestelle
Telefon: 03445 73-1004
Telefax: 03445 73-1296
Email: pressestelle@blk.de

Zurück