Neubau Kindertagesstätte mit Hort in Lützen

Lüt_Kita_Bild1.PNG
Die geplante Kindertagesstätte mit Hort am neuen Standort Schweßwitzer Straße stellt eine städtebauliche Weiterentwicklung der Stadt Lützen dar, so dass in den kommenden Jahren in den angrenzenden Gebieten um die Kindertagesstätte ein neuer Bebauungsplan wachsen kann. Mit einer Nettogrundfläche von zirka 1540 Quadratmetern bietet der Neubau genug Platz, um auch die Kinder der zuziehenden zu beherbergen. Mit einer nachhaltigen Beheizung und einem durchdachten Nutzungskonzept ist der Neubau ein Gewinn für die Stadt Lützen. 
Der Bauantrag für das neue Gebäude wurde zum 30.10.2020 eingereicht. Der Stadtrat hat am 27.10.2020 der rund 6,04 Millionen Euro umfassenden Maßnahme, für die eine KfW- und BAFA-Förderung beantragt wird, zugestimmt.

Zurück